29.02. The Famous Irish Festival No. 21

mit Kel Amrûn, Malinbeg und Bow Triplets

Fáilte. Das ZAK zeigt sich zur einundzwanzigsten «Irish Night» in einer extended Version und präsentiert wieder irische Perlen der besonderen Art, die nicht nur das irische Herz schneller schlagen lassen.

Eröffnet wir der Abend mit Bow Triplets. Bow Triplets ist ein multinationales Projekt, welches seit etlichen Jahren in der Schweiz und auch international Fuss gefasst hat. Weltweite Medien preisen die Bow Triplets als eine Top-Gruppe des Genres. «Bow Triplets» ist auch der Name einer typisch irischen Verzierungsart, welche diese Musik so lebendig und bewegt klingen lässt. Die Band setzt sich aus irischen, schwedischen und deutschen  Musikern zusammen und präsentiert die ganze Vielfalt der irischen Musik auf feine, virtuose, ehrliche und weitgehend akustische Weise. «Bow Triplets» schöpfen aus dem reichen traditionellen Musikschatz Irlands und der ganzen keltischen Musikwelt, schreiben aber auch zeitgemässe Eigenkompositionen in bester irischer Tradition.

Im zweiten Akt geniessen wir Malinbeg. Malinbeg sind zwei Musikerinnen und drei Musiker aus Luzern, Biel und Bern, die ihre  Liebe zum Celtic Folk und akustischen Klängen verbindet. Gelungen  wird das Traditionelle auch mit verschiedenen modernen Elementen vernetzt. Dabei schöpft die Band aus dem unglaublich reichen Repertoire an Jigs, Reels und Ballads des keltischen Kulturkreises, nicht nur aus Irland, sondern z.B. auch aus Schottland, England und Dänemark. Die traditionelle Besetzung von Geige, Flöte, Gesang und akustischer Gitarre wird mit Kontrabass und Schlagzeug erweitert, was zusätzliche klangliche Möglichkeiten bietet. Malinbegist bekannt für den facettenreichen, starken Leadgesang, virtuose Instrumentalpassagen und abwechslungsreiche Arrangements. Durch ihre erfrischende und sympathische Bühnenpräsenz und ihr grosses, vielseitiges Repertoire zieht diese Band sowohl das World-Music Publikum als auch das Party-Volk in ihren Bann.

Kel Amrûn  sorgen anschliessend für treibende Rhythmen, mystische Klänge und virtuose Melodien berauschen unsere Sinne und verführen zum wilden Tanz! Kel Amrûn entführen uns auf eine mystische, musikalische Reise durch verschiedene Zeiten und Kulturen. Mit einer Mischung aus eigenen Liedern und traditionellen Stücken, nehmen sie uns mit an längst vergessene Orte. So finden wir uns wieder in Kreistänzen unter alten Linden, staunend inmitten märchenhafter Wesen und an rauschenden, wilden Festen.

Facebook